Willkommen bei OSFIN

Aufsichtsorganisation

News:

OSFIN Aufsichtsorganisation Finanzdienstleister hat von der FINMA die Bewilligung als Aufsichtsorganisation nach FINIG erhalten, mit Datum vom 6. Juli 2020.

 

Über uns

Eine neue Aufsichtsorganisation

Die Selbstregulierungsorganisationen (SRO) PolyReg und SRO FCT haben zusammen die Aufsichtsorganisation OSFIN gegründet. Die Schaffung einer neuen Aufsichtsorganisation auf nationaler Ebene findet seinen Urpsrung in den legeslativen Arbeiten im Zusammenhang mit dem Finanzdiensleistungsgesetz FIDLEG und dem Finanzinstitutsgesetz FINIG, welche beide von der Bundesversammlung am 15. Juni 2018 beschlossen wurden (siehe FIDLEG und FINIG). OSFIN Aufsichtsorganisation Finanzdienstleister hat von der FINMA die Bewilligung als Aufsichtsorganisation nach FINIG erhalten, mit Datum vom 6. Juli 2020.

Sicherstellung der Kontinuität

Die SRO PolyReg sowie die SRO FCT beaufsichtigen bereits heute als Selbstregulierungsorganisationen rund 1300 Finanzintermediäre in der ganzen Schweiz bezüglich der Einhaltung der Vorschriften des Geldwäschereigesetzes. Mit der Gründung der OSFIN kann insbesondere für Vermögensverwalter und Trustees ein reibungsloser Übergang in die neue Aufsichtsstruktur gewährleistet werden. Finanzintermediäre, die dem GwG, aber nicht dem FINIG und FIDLEG unterstehen, werden weiterhin von den bestehenden Selbsregulierungsorganisationen überwacht.

FIDLEG und FINIG

Das FIDLEG und FINIG schaffen einen einheitlichen Wettbewerb unter den Finanzintermediären und verbessern den Kundenschutz. Das FIDLEG enthält Verhaltensregeln, die Finanzdienstleister gegenüber ihren Kunden einhalten müssen.  Zudem sieht es Prospektpflichten vor und verlangt für Finanzinstrumente ein leicht verständliches Basisinformationsblatt. Das FINIG vereinheitlicht im Wesentlichen die Bewilligungsregeln für Finanzdienstleister.

Vermögensverwalter und Trustees

Mit Inkrafttreten des FIDLEG und insbesondere FINIG benötigen Vermögensverwalter und Trustees eine Bewilligung der FINMA und müssen von einer Aufsichtsorganisation beaufsichtigt werden.

Sie finden die entsprechenden Dokumente und Details zu den neuen Gesetzen auf der Webseite der FINMA.

Bewilligung

Die Vermögensverwalter und Trustees benötigen eine Bewilligung der FINMA. Die Details lassen sich auf der nachfolgenden Webseite nachsehen.

Unterstellung OSFIN

Eine der Voraussetzungen für eine Bewilligungserteilung ist die Unterstellung unter eine Aufsichtsorganisation. Folglich müssen sich Vermögensverwalter und Trustees vor Einreichung des Bewilligungsgesuchs einer Aufsichtsorganisation, wie z.B. der OSFIN, unterstellen.

Die Übergangsfristen

Im FIDLEG und FINIG sind Übergangsfristen vorgesehen. Diese unterscheiden sich, je nachdem, ob Vermögensverwalter und Trustees bereits vor dem 1. Januar 2020 von einer SRO überwacht wurden.